Skip to content

UNSER TEAM

EMPAMOS hat Mitspieler*innen aus VIELEN DISZIPLINEN

Das EMPAMOS-Projekt verzahnt UNTERSCHIEDLICHE DIZIPLINEN miteinander. Und weil wir gar nicht sagen können, welche Disziplin für unser Projekt am wichtigsten ist, überlassen wir die Reihenfolge, in der wir uns auf dieser Seite vorstellen, dem ZUFALL...
Dr. Max Höllen
Kulturmanager
Institut für e-Beratung, TH Nürnberg
Projektkoordination
Unternehmen
Kultur
Bildung
Max ist seit 2021 Projektkoordinator des EMPAMOS-Projekts am Institut für e-Beratung. In seiner Dissertation (im Publikationsprozess) beschäftigte er sich mit Gründungsfinanzierung in der Kultur- und Kreativwirtschaft und verfügt über eine Expertise in den Forschungsgebieten Innovation, Entrepreneurship, Non-Profit-Management und Kreativität. Er hat einen Master in Kulturmanagement und einen Bachelor in Public Administration.
Dr. Thomas Bröker
Hochschuldidaktiker
Forschungs- und Innovationslabor Digitale Lehre (FIDL), TH Nürnberg
Bildung
Thomas ist seit 2019 am Forschungs- und Innovationslabor Digitale Lehre an der TH Nürnberg und forscht dort zu vernetzten Lern- und Arbeitsgemeinschaften. An der Bauhaus-Universität Weimar promovierte er zur Umsetzung komplexer, situierter Handlungssituationen mithilfe von Multiplayer-Online-Games in den Ingenieurwissenschaften. Dort leitete er außer-dem die Forschungsgruppe „Spielbasierte Lernszenarien“ im Projekt „Intelligentes Lernen“.
Philipp Kollmar
Berater für Wissenstransfer
LEONARDO-Zentrum für Kreativität und Innovation, TH Nürnberg
Entwicklung & Transfer
Philipp ist Mitarbeiter für Ent­wick­lung und Transfer am LEONARDO-Zentrum für Kreativität und Innovation. Seit 2019 begleitet er EMPAMOS bei der Produkt- und Geschäftsmodellentwicklung.
Prof. Dr. Thomas Voit
Wirtschaftsinformatiker
Fakultät Informatik, TH Nürnberg
Unternehmen
Kultur
Bildung
Projektleitung
Spielanalyse
Thomas lehrt und forscht seit 2014 zum Thema Gamification an der Fakultät Informatik der Technischen Hochschule Nürnberg. Zuvor war er in der Automobilindustrie tätig, wo er ein Gamification-Projekt zur Motivation von Führungskräften für neue Führungsrollen initiierte und leitete. Seit Ende 2016 leitet er das Forschungsprojekt EMPAMOS in Kooperation mit dem Deutschen Spielearchiv Nürnberg.
Benjamin Löhner
Doktorand
Fakultät Sozialwissenschaften, TH Nürnberg
Soziale Arbeit
Benjamin arbeitet seit zehn Jahren als Diplom-Sozialpädagoge (FH) in einer Nürnberger Drogenhilfeeinrichtung. Seit November 2018 ist er Promovend am BayWISS Verbundkolleg Sozialer Wandel und forscht zu den motivationsfördernden Potenzialen von Gamification in der Sozialen Arbeit. Als freier Mitarbeiter ist er Teil des Projekts.
Dr. Benjamin Zinger
Hochschuldidaktiker
Forschungs- und Innovationslabor Digitale Lehre (FIDL), TH Nürnberg
Bildung
Benjamin ist seit 2019 am Forschungs- und Innovationslabor Digitale Lehre an der TH Nürnberg. Von 2012 bis 2019 leitete er an der Technischen Hochschule Nürnberg das Projekt "Mehr Qualität in Lehre, Beratung und Betreuung" und baute den Service Lehren und Lernen auf.
Ralf Besser
Trainer & Coach
Unternehmer, besser wie gut GmbH
Unternehmen
Kultur
Bildung
Ralf ist Trainer, Coach und Prozessbegleiter in Unternehmen und bereichert seit 2019 das EMPAMOS-Projekt mit seinem unerschöpflichem Ideenreichtum. Was ihn an dem Projekt begeistert, ist die Kombination von Einfachheit und Tiefe und dass das Projekt von Werten wie Kreativität und Menschlichkeit getragen ist.
Prof. Dr. Laila Hofmann
Wirtschaftswissenschaftlerin
Fakultät Betriebswirtschaft, TH Nürnberg
Unternehmen
Laila vertritt an der Fakultät Betriebswirtschaft die Fachgebiete Personal, Organisation und Gender Studies. Insgesamt war sie fast 15 Jahre in unterschiedlichen Funktionen und Ländern in der Personalarbeit international agierender Unternehmen tätig, bevor sie an die Hochschule wechselte. Heute berät und unterstützt sie Unternehmen in der Personalentwicklung, bei Change-Prozessen und arbeitet als Coach für Führungs- und Führungsnachwuchskräfte.
Alexander Schneider
Doktorand
Fakultät Informatik, TH Nürnberg
Data Science
Spielanalyse
Alex hat Informatik an der TH Nürnberg und der FernUni-Hagen studiert. Er arbeitet an der Fakultät Informatik als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und forscht empirisch nach Spiel-Design-Elementen in Brettspielen mit Hilfe von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz im Rahmen seiner Promotion zusammen mit der Gruppe Kognitive Systeme der Universität Bamberg.
Prof. Dr. Robert Lehmann
Sozialwissenschaftler
Fakultät Sozialwissenschaften, TH Nürnberg
Soziale Arbeit
Seit 2016 ist Robert an der TH Nürnberg und in der akademischen Leitung des Instituts für E-Beratung. Hier beschäftigt er sich vertieft mit dem Einsatz verschiedener Technologien im Kontext von digitaler Beratung und Unterstützung von Menschen mit Krankheiten und Behinderungen. Insbesondere die Möglichkeiten, Bildungsprozesse dieser Personen zu unterstützen, hat er auf theoretischer Ebene untersucht.